Wir schaffen Perspektiven

360°-Button

Sport, Schule, Beruf, Soziales – vier zentrale Lebensinhalte. All diese Bereiche im Alltag unter einen Hut zu bekommen, stellt Kinder und Jugendliche vor eine große Herausforderung. Hier setzt der gemeinnützige Verein Anpfiff ins Leben an: Seit 2001 nehmen wir die jungen Mitglieder unserer elf Partnersportvereine aus der Metropolregion Rhein-Neckar an die Hand und unterstützen sie dabei, sich selbst bestmögliche Perspektiven für den weiteren Lebensweg zu schaffen. Ziel unseres 360°-Konzeptes ist eine professionelle und nachhaltige Förderung in den Bereichen Sport, Schule, Beruf und Soziales, um Persönlichkeiten zu entwickeln und junge Menschen auf ihre private und berufliche Zukunft vorzubereiten. Dafür sorgen jeden Tag mehr als 60 festangestellte Mitarbeitende, 330 Trainerinnen und Trainer und 120 Lernbegleiterinnen und -begleiter.

Neben unserem Jugendförderkonzept unterstützen wir seit 2015 Menschen mit Amputation dabei, über ein vielfältiges Bewegungsangebot wieder in ein aktives Leben zurückzufinden. Wir sind zudem überzeugt, dass inklusive Begegnungen unserer Kinder und Jugendlichen mit Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderung zu einem funktionierenden Miteinander und einer positiven Zukunft führen.

Unser Konzept wirkt und schafft nachhaltig Eindruck. Dies zeigt auch die Beratung und Qualifizierung von Sportvereinen in und außerhalb unserer Region durch unsere Anpfiff Vereinsberatung. Wir möchten für und mit unseren Sportlerinnen und Sportlern zu einer Welt beitragen, die geprägt ist von gleichberechtigten Chancen, einem respektvollen Miteinander und einer intakten Umwelt. Dazu gehört für uns der nachhaltige Einsatz von Fördermitteln unseres großen Unterstützernetzwerks – Danke an alle, die engagiert sind und unser Wirken stärken. Wir freuen uns auf alle, die Teil von Anpfiff ins Leben werden möchten.

Unsere Partnervereine


News

Anpfiff zum ersten kostenlosen Vereinsberatungsprojekt der Metropolregion

Sportvereine haben es derzeit alles andere als einfach. Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie sind Mitgliederschwund, Ehrenamtsmangel und Finanznot Themen, die das Vereinsleben und ihre Verantwortlichen belasten. Aufgrund dieser schwierigen Voraussetzungen haben Anpfiff ins Leben und die BASF in Zusammenarbeit das BASF VereinsLab ins Leben gerufen, um Vereinen beratend unter die Arme zu greifen. Am vergangenen Freitag, dem 15.10.2021 fand nun die Auftaktveranstaltung in...

Trainer von Anpfiff ins Leben erwerben DFB-Elite-Jugend-Lizenz

Letztes Jahr begannen fünf Trainer von Anpfiff ins Leben die Ausbildung zur DFB-Elite-Jugend-Lizenz. Mit dabei war auch Patrick Maurer, der die U15 des FC-Astoria Walldorf trainiert. Er erzählt über die Ausbildung, die Bedeutung für den Jugendbereich und seine Umwege zum Trainerposten.

Tolle Atmosphäre bei Amputierten-Fußball-Bundesliga in Vordorf

„Wir haben uns am Wochenende einiges vorgenommen und die Mannschaft hat das gegen stark aufspielende Gegner sehr gut umgesetzt“, zeigte sich Hoffenheims Trainer Claus Bender am Sonntagnachmittag sichtlich zufrieden. Vorangegangen waren der 3. und 4. Spieltag der Amputierten-Fußball-Bundesliga im niedersächsischen Vordorf.

Gelebte Inklusion beim Unified Cup in Hoffenheim

Der Start in den Oktober war golden. Und zwar nicht nur das Wetter, sondern allen voran was die Stimmung beim Unified Cup 2021 anging. 14 Teams fanden sich dafür auf dem Hoffenheimer TSG AOK Campus direkt neben dem Dietmar-Hopp-Stadion ein, um ein ganz besonderes Turnier zu spielen. Unified ist ein inklusives Konzept, bei dem Menschen mit und ohne geistige Behinderung zusammen Fußballspielen. Das Inklusionsturnier, das Anpfiff ins Leben zusammen mit der TSG Hoffenheim und Special...

Trainerfortbildung: Individualisierung im Fußball

Wie kann man einen Mannschaftssport durch Individualisierung verbessern? Damir Dugandzic, Sportlicher Leiter des DFB-Talentförderprogramms, geht mit fundiertem Fachwissen und treffenden Praxisbeispielen der Frage auf den Grund. In der einstündigen Online-Fortbildung am Dienstagabend erklärt er, was Individualisierung im Fußball bedeutet, warum das Thema wichtig ist und wie man das Ganze umsetzen kann.

Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

Ihre
Möglichkeiten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit uns ergeben sich vielfältige und innovative Möglichkeiten, die Wirkung und Reichweite Ihres unternehmerischen Engagements zu multiplizieren. Gemeinsam finden wir für jeden Partner das richtige Förderprojekt.

Spenden oder Sponsoring

Über 60 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 330 Trainerinnen und Trainer und 120 Lernbegleiterinnen und -begleiter arbeiten für die Förderung unserer Jugend. Helfen Sie uns dabei!

JETZT
TEAMMITGLIED
WERDEN!

Stellenangebote