Lebende Kooperation: Anpfiff fürs Klima

27.10.2020

Im Mai vereinbarten die KLIMA ARENA und Anpfiff ins Leben eine Kooperation. Fünf Monate später wird diese Zusammenarbeit bereits intensiv gelebt: Im Rahmen einer neuen jährlichen Präventions-Reihe für die U13-Teams der Anpfiff ins Leben-Partnervereine kommen diese nun nach Sinsheim, um sich spielerisch und zugleich sehr informativ mit Klima-Themen auseinanderzusetzen. Und auch Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren aus dem Anpfiff ins Leben-Pavillon in Hoffenheim haben ihren festen Wochentermin im Klima-Erlebniszentrum.

„Wir freuen uns sehr, dass Anpfiff ins Leben die Möglichkeit nutzt, mit der Unterstützung unseres Bildungsteams viele Kinder und Jugendliche über den Klimawandel und ein nachhaltiges Leben aufzuklären. Unsere speziell auf die verschiedenen Altersstufen abgestimmten Programme stoßen auf eine sehr gute Resonanz“, sagt Dr. Bernd Welz, der Vorstandsvorsitzende der Klimastiftung für Bürger.

Das Außengelände der KLIMA ARENA lädt im farbenfrohen Herbst zu zahlreichen Entdecker- und Bastelaktionen ein, aber auch im Inneren des innovativen Gebäudes stoßen die altersgerecht aufbereiteten Themen wie das Projekt „Mein Freund der Baum“, das von der Baden-Württemberg Stiftung und der Heidehofstiftung gefördert wird, oder „Der Baum als Lebewesen“ auf großes Interesse. Vermittelt wird die Klima-Problematik in diesem Jahr zunächst den U13-Teams aus den Anpfiff-Zentren in Speyer, Walldorf, Zuzenhausen und St. Leon-Rot unter anderem mit einem „Zirkeltraining Klima“, bei dem die Kinder an mehreren Versuchsstationen über die Bedeutung der Meeresströmungen, den Anstieg des Meeresspiegels und viele Faktoren des Klimawandels informiert werden.

Gemeinsam lernen die jungen Besucher spielerisch und mit forschendem Blick die Bäume als Lebewesen, Lebensraum und Klimaschützer kennen. Und auch die jeweils rund ein Dutzend Kinder der zweiten bis vierten Klasse, die im Hoffenheimer Anpfiff-Pavillon im Bereich „inklusiv aktiv“ betreut werden, kommen an sechs Montagnachmittagen für den Workshop „Auf den Spuren unserer (Klima-) Bäume“ in die KLIMA ARENA. Während des Corona-Lockdowns war für diese Kinder ein attraktives digitales Info-Event gestaltet worden. Sie kamen auch schon im Rahmen des Ferienangebots „Nachhaltig leben für einen lebendigen Planeten“, das in Kooperation mit dem WWF organisiert wurde, nach Sinsheim. Außerdem bestand bereits eine Zusammenarbeit beim Online-Ferienformat „Baum, Blume, Biene und Co.“.

In den am 26. Oktober beginnenden Herbstferien startet für die Hoffenheimer Kinder ein Ferienprogramm rund um das Thema der „Der Kraichgau - unsere Heimat“, in dem ein weiterer Besuch im Klima-Erlebniszentrum vorgesehen ist. „Es ist uns ein großes Anliegen, den Kindern ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen, ihnen einen Zugang zur Natur zu ermöglichen und ihnen Themen wie Umwelt-, Klimaschutz, nachhaltiges Denken und Handeln näher zu bringen“, sagt Nicola Junghans vom Anpfiff-Team des Hoffenheimer Pavillons.

Die Partnerschaft zwischen KLIMA ARENA und Anpfiff ins Leben erstreckt sich daneben auch auf andere Felder. So wurde beispielsweise das Praktikum von TSG Hoffenheim U19-Bundesligaspieler Florian Bähr in der KLIMA ARENA von Anpfiff ins Leben vermittelt. Weitere Praktikanten sollen folgen.