Teamarbeit mit Herz – das Engagement unseres Partners office center GmbH

Erstellt von Simon Stark 18.09.2020

Wir sind stolz auf unser großes Unterstützernetzwerk. Um Projekte in allen vier Förderbereichen Sport, Schule, Beruf und Soziales durchführen zu können, brauchen wir starke Partner, die sich mit Expertise und Mut in unsere Arbeit einbringen. Dabei werden viele Unternehmer und Unternehmen auch zu Freunden, die uns und damit die Jugend der Region über viele Jahre hinweg begleiten. So auch die office center GmbH um Geschäftsführer Karlheinz Funk und Mitgesellschafter Andreas Retsch: Bereits seit 2015 engagieren sich die Büroplanungs- und Innenausbau-Experten aus Mannheim für verschiedenste Projekte bei Anpfiff ins Leben.

Die Zusammenarbeit begann mit dem Engagement von office center als einer der Hauptsponsoren der Deutschen Meisterschaft im Sitzvolleyball 2015. Hinzu kamen die Förderung vieler Angebote wie des Lauf- und Bewegungstages und der „Mathe-Detektive“ im Anpfiff ins Leben-Pavillon in Hoffenheim, wo inklusive Projekte für Amputierte, Kinder mit und ohne Behinderung sowie Hoffenheimer Senioren angeboten werden. Das Projekt „Waldabenteuer“ begleitete Karlheinz Funk persönlich und las dabei den Kindern vor. Ihm ist es wichtig, dass sie auch einmal Abstand vom Computer gewinnen, die Natur erleben und von ihr lernen können.

Auch die Jugendsportförderung von Anpfiff ins Leben ist ein Schwerpunkt des gesellschaftlichen Engagements des Mannheimer Unternehmens. 2018 unterstützten die Spezialisten für die Gestaltung der Arbeitswelt Büro das Berufsorientierung-Camp, bei dem Jugendliche gemeinsam mit Anpfiff-Koordinatoren und Experten aus der Wirtschaft ihre Stärken ausmachen und sich gezielt in verschiedene Richtungen informieren können.

Persönlich setzte sich Geschäftsführer Karlheinz Funk 2017 und 2019 als Aufstiegshelfer in der gleichnamigen Initiative von Anpfiff ins Leben für zwei Jugendliche ein. Mit der damals elfjährigen Victoria Trautmann, die selbst schon einige der inklusiven Projekte im Pavillon in Hoffenheim besuchte, verbindet ihn neben gemeinsamen Wertvorstellungen und Visionen, etwa in der Planung barrierefreier Gebäude, bis heute ein freundschaftliches Verhältnis zu ihrer Familie. Zwei Jahre später freute sich der Geschäftsführer darüber, mit seinen Mitarbeitern dem 16-jährigen ambitionierten Nachwuchssportler Deniz Tancredi vom Ludwigshafener SC berufliche Perspektiven aufzeigen zu können. „Als Aufstiegshelfer ist es besonders spannend zu sehen, welche Talente in jungen Menschen schlummern und wie wir diese zusammen fördern können, sodass alle Seiten nachhaltig davon profitieren,“ resümiert Funk seine Motivation für diese Rolle.

Für die Büroplanungs- und Innenausbau-Experten ist Teamarbeit zentral, um für ihre Kunden stets individuell gestaltete und zukunftsorientierte Konzepte umsetzen zu können. Wie dies konkret aussehen kann, zeigt sich auch in vielen Anpfiff-Förderzentren, dem Pavillon in Hoffenheim sowie der aktuellen und ab 2021 bezugsbereiten neuen Hauptgeschäftsstelle in Walldorf, die von office center geplant und ausgestattet wurden und werden. office center verleiht der Forschung zum Thema Zukunft der Arbeit und des Arbeitsraumes besondere Bedeutung und fördert so eine wichtige Säule des 360°-Ansatzes von Anpfiff ins Leben.

Im kommenden Jahr ist das Unternehmen erstmals Partner des Projektes „Aufgemöbelt“, wenn am Mädchen- und Frauenfußballförderzentrum St. Leon-Rot die jungen Spielerinnen selbst bei der nachhaltigen Gestaltung ihres Förderzentrums anpacken werden. Der Geschäftsführer fasst zusammen: „Ich bin der Meinung, es kommt nicht darauf an, die Welt zu verändern, sondern zu verbessern. Dazu möchten wir mit unserer Unterstützung ein wenig beitragen.“