„Das Team Marketing/
Kommunikation/
Fundraising ist ein Treiber für Innovationen und schafft einen strategischen Mehrwert für unsere Organisation, der alle Bereiche durchfließt“, erklärt der 1. Vorsitzende Dietmar Pfähler.

15 Jahre, 15 Geschichten – Marketing, Kommunikation und Fundraising bei Anpfiff ins Leben e.V.

Mit Leidenschaft für die gute Sache

„Marketing gleich Werbung“ – so lautet ein beliebter Irrtum. Gerade bei gemeinnützigen Organisationen erfüllt das Marketing aber ganz andere Funktionen. Bei Anpfiff ins Leben e.V. ist das Aufgabengebiet des Bereichs Marketing/Kommunikation/Fundraising so vielfältig wie der Verein selbst.

Heidelberger Schloss, Königssaal: Vier junge Menschen stehen beim Marketing-Preis Rhein-Neckar auf der Bühne. Sie richten eine klare Botschaft an die anwesenden Geschäftsleute: „Uns hat die Aufstiegshelfer-Initiative geholfen. Werden auch Sie Aufstiegshelfer!“ Im Publikum strahlen die Unternehmer, die sich ihnen persönlich angenommen haben. Dann nimmt Stefanie Kunzelnick den Preis entgegen. Für sie und ihr Team ist es der Höhepunkt eines ereignisreichen Jahres, in dem das 15-jährige Bestehen des Vereins gefeiert wurde.

Marketing, Kommunikation und Fundraising haben bei „Anpfiff ins Leben“ viele Facetten, die sich alle in der Aufstiegshelfer-Initiative bündeln: Es werden nicht nur verschiedene Zielgruppen angesprochen, es wird ein unmittelbarer Mehrwert für die beteiligten Unternehmer und Schützlinge geschaffen. Darüber hinaus wird die gemeinnützige Arbeit des Vereins präsentiert. Und das ohne großes Werbebudget. Die Idee dazu hatte Stefanie Kunzelnick bereits 2014: Um eine großflächige Kampagne schalten zu können, aktivierte sie das Unterstützer-Netzwerk. So entstand eine Initiative, die „Anpfiff ins Leben“ einem großen Publikum bekannt machte und dafür sorgte, dass erstmals initiative Sponsoring-Anfragen bei ihr eingingen.

Den Marketingpreis 2017 nahm das Team von Anpfiff ins Leben auf dem Heidelberger Schloß entgegen.
Im Königsaal des Heidelberger Schlosses verlieh der Marketing Club Rhein-Neckar den 7. Marketing-Preis an das Team von „Anpfiff ins Leben“


Um die Interessen verschiedener Zielgruppen zu vereinen, hat Kunzelnick ein qualifiziertes Team um sich versammelt. Dieses Team ist mehr als nur ein Sprachrohr gegenüber Teilnehmern, Eltern und der Öffentlichkeit. Es trägt die „Anpfiff“-Philosophie nach außen und sorgt dafür, dass sich für Sponsoren die Investition in die Zukunft schon heute auszahlt.

„Unser 360°-Förderkonzept ist vielfach ausgezeichnet“, erklärt Stefanie Kunzelnick.

„Es ermöglicht individuelle Lebensperspektiven für junge Sportler sowie Menschen mit Amputationen. Wir stehen für herausragendes gesellschaftliches Engagement sowie moderne Förderung in Bildung und Sport. Zusammen mit unseren tatkräftigen Partnern kooperieren wir unter der Maxime ‚Gemeinsam können wir mehr erreichen‘.“ Die Anforderungen an die Abteilung sind stetig gewachsen – und damit auch das Team.

Für die Gesamtkoordination der Kommunikation ist Katharina C. Müller verantwortlich. Bei ihr laufen viele Fäden zusammen: die zahlreichen Aktionen und Projekte des Vereins werden redaktionell aufbereitet und über verschiedene Medienkanäle verbreitet. Um der zunehmenden Digitalisierung Rechnung zu tragen, arbeitet sie gemeinsam mit Stefanie Kunzelnick an Konzepten, die eine sinnvolle Integration in die operative Arbeit von „Anpfiff ins Leben“ ermöglichen.

Katharina C. Müller: „Für die Zukunft prüfen wir, wie wir virtuelle Realitäten in unsere Kommunikation einbinden können.“

„Wir möchten, dass interessierte Personen wie potentielle Unterstützer oder auch die Eltern direkt in unsere Förderwelt eintauchen können, um selbst zu erleben, was wir bei ,Anpfiff ins Leben‘ alles tun.“

Für den Bereich Marketing sowie die Kommunikation der sportlichen Förderung und der Bewegungsförderung für Amputierte ist Christoph Holzenkamp verantwortlich. „Einerseits geht es uns natürlich darum, unsere Arbeit bekannter zu machen“, erklärt er. „Andererseits präsentieren wir sie auch unseren Stakeholdern: Wie profitieren Teilnehmer? Wie profitieren Unterstützer?“

Im Bereich Marketing kümmert sich Christoph Holzenkamp um das Image und den Außenauftritt von Anpfiff ins Leben e.V. Unterstützt wird er von Theo Streu und Nicole Schulz-Hanßen.

Neben der Koordination der verschiedenen Printprodukte betreut Holzenkamp auch die Online-Medien. Bei der Homepage erhält er Unterstützung von Theo Streu, der seinerzeit schon den ersten Internet-Auftritt des Vereins erstellte. Seine Expertise ermöglicht die technische Weiterentwicklung und Betreuung der digitalen Redaktionssysteme. Spezial-Projekte liegen bei Nicole Schulz-Hanßen: sie begleitet etwa die Einführung eines neuen Corporate Designs sowie eine verbesserte Kommunikation mit Spielern, Eltern, Lernbegleitern oder Trainern aller Partnervereine von Anpfiff ins Leben e.V.

Das Team Marketing, Kommunikation und Fundraising von Anpfiff ins Leben e.V.
Dank gewissenhafter und leidenschaftlicher Arbeit des Teams hat sich der gemeinnützige Verein zu einer starken Marke entwickelt.
Auf dem Foto: Nicole Schulz-Hanßen, Jonas Bauer, Katharina C. Müller, Christoph Holzenkamp (hintere Reihe v.l.), Theo Streu, Stefanie Kunzelnick und Praktikant Julius Breves (vorne v.l.)


Die zielgerichtete Kommunikation des Wirkens von Anpfiff ins Leben e.V. schafft Identifikation und Begeisterung. Denn auch den Unterstützern ist es wichtig, den Effekt ihres Handelns zu erkennen. Daher wird großer Wert darauf gelegt, dass die Partnerschaft transparent ist und das Engagement zu den Werten eines Unternehmens passt. Für die Koordination im Bereich Fundraising ist Jonas Bauer verantwortlich.

„Unsere Partner haben die Möglichkeit, hautnah dabei zu sein und ihre Hilfe selbst zu erleben. Bei ,Anpfiff ins Leben‘ dabei zu sein bedeutet, Spaß an der guten Sache zu haben – und das unter professionellen Bedingungen“, erklärt Jonas Bauer.

Möglich sind nicht nur Spende, Sponsoring, Sachleistungen oder Wissensaustausch, sondern auch ein strategisches Engagement in Sachen CSR und Nachhaltigkeit.

Aktuell setzen sich bereits über 100 Unternehmen für sportliche Kinder, Jugendliche und Menschen mit Amputation ein – Tendenz steigend. Der Ausbau des Netzwerkes wird an allen Standorten angestrebt, auch wenn das nicht einfach ist. „Der Druck im Fundraising wird immer größer”, hat Kunzelnick erkannt. „Wir möchten bei all den Herausforderungen um Konkurrenz, Kennzahlen, Daten und Fakten sowie der Schnelllebigkeit trotzdem die persönliche Beziehung zu unseren Förderern pflegen.” Denn das gehört zum Markenkern der Organisation. „Das Team Marketing/Kommunikation/Fundraising ist ein Treiber für Innovationen und schafft einen strategischen Mehrwert für unsere Organisation, der alle Bereiche durchfließt“, erklärt der 1. Vorsitzende Dietmar Pfähler.

Anpfiff ins Leben e.V. hat sich dank gewissenhafter und leidenschaftlicher Arbeit zu einer starken Marke entwickelt. Nicht nur bei den Kindern, die an diesem Abend im Dezember auf der Bühne stehen, sondern auch bei den Unternehmern im Publikum, die ihrem Engagement ein dankbares Gesicht zuordnen können. Die Voraussetzungen für preisgekröntes Non-Profit-Marketing? Die richtige Mischung aus Professionalität und Herzblut, sagt Kunzelnick: „Man muss gut zuhören und sich in die Lage der Beteiligten hineinversetzen, aber auch mal Neues wagen und einfach machen!“ Ein Erfolgsrezept – seit 15 Jahren.

Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

Ihre
Möglichkeiten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit uns ergeben sich vielfältige und innovative Möglichkeiten, die Wirkung und Reichweite Ihres unternehmerischen Engagements zu multiplizieren. Gemeinsam finden wir für jeden Partner das richtige Förderprojekt.

Spenden oder Sponsoring

Anpfiff ins Leben und die Aufstiegshelfer machen die Nachwuchsförderung zur Chefsache. Helfen auch Sie, jungen Talenten eine Perpsektive zu bieten!

Anpfiff Evolution-Informationsveranstaltung

Am Freitag, den 8.11. findet eine Informationsveranstaltung für Vereine statt, die am Anpfiff-Konzept interessiert sind und ihre Jugendarbeit ganzheitlich weiterentwickeln möchten.

Jetzt informieren

Über 50 festangestellte Mitarbeiter, 300 Trainer und 70 Lehrkräfte arbeiten für die Förderung unserer Jugend. Helfen Sie uns dabei!

JETZT
TEAMMITGLIED
WERDEN!

Stellenangebote