Trainingstag für Torhüterinnen in St. Leon-Rot

Erstellt von Patrick Mattern 10.04.2015

Torhüterinnen-Tag in St. Leon-Rot

Ein Trainingsnachmittag extra für Torhüterinnen - am 8. April 2015 in St. Leon-Rot.

Unter der Leitung von Brian Heilig, Torwarttrainer der 1. und 2. Bundesliga Frauen, und Ingo Paulsen, Torwarttrainer der U17-, U16- und U15-Mädchen, fand am Donnerstag, den 8. April 2015, ein Trainingsnachmittag für die Nachwuchstorhüterinnen der TSG 1899 Hoffenheim statt.

Zunächst trafen sich die sechs Torhüterinnen im Schulungsraum am Förderzentrum für Mädchen- und Frauenfußball in St. Leon-Rot. Auf dem Programm stand eine Videoschulung mit aktuellen Spielszenen aus dem obersten Leistungsbereich, wie Bundesliga, Nationalmannschaft, oder Champions League. Betrachtet wurde das Verhalten der Stars um Manuel Neuer & Co. Hierbei mussten die jungen Sportlerinnen fehlerhaftes und erfolgreiches Verhalten der Torhüter analysieren und korrigieren.
Danach ging es auf den Platz zum ersten praktischen Teil, in welchem das richtige Aufwärmen vor dem Spiel intensiv trainiert wurde.
Vor der zweiten Theorieeinheit wurde eine kleine Pause eingelegt – zur Stärkung gab‘s Obst, Kuchen und Tee.

Dann führte Ingo Paulsen Videoszenen aus dem eigenen Training vor. Nun konnten sich die Torhüterinnen selbst in Aktion sehen, mussten ihre persönlichen Leistungen begutachten und bewerten. „Es ist für viele Spielerinnen verblüffend, wie die eigenen Aktionen dann später auf Video aussehen. So kann man die Bewegungsabläufe der Torhüterinnen optimal analysieren oder auch korrigieren“, sagte Paulsen.

Im Anschluss nahmen Saskia Wagner und Jana Waldmann (beide U15), Lara Grausam sowie Janina Zilz (beide U16) am Teamtraining ihrer jeweiligen Mannschaften teil, während Sofia Edwards und Janina Leitzig (beide U17) zusammen mit Ingo Paulsen noch eine weitere torhüterspezifische Einheit mit dem Schwerpunkt Fangen von hohe Bällen absolvierten.

Jugendkoordinator Marco Göckel freute sich über die fast vollständige Teilnahme der Juniorinnen-Torhüter: „Im modernen Fußball müssen die Torhüterinnen nicht nur die klassischen Torhüter-Fähigkeiten mitbringen, sondern auch die fußballspezifischen Techniken eines Feldspielers beherrschen. Deshalb sind wir froh, durch unser Torhütertrainer-Team Brian Heilig und Ingo Paulsen einen solchen Trainings-Tag für die optimale Entwicklung unserer Mädels anbieten zu können.“

Patrick Mattern


Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

Ihre
Möglichkeiten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit uns ergeben sich vielfältige und innovative Möglichkeiten, die Wirkung und Reichweite Ihres unternehmerischen Engagements zu multiplizieren. Gemeinsam finden wir für jeden Partner das richtige Förderprojekt.

Spenden oder Sponsoring

Über 50 festangestellte Mitarbeiter, 300 Trainer und 70 Lehrkräfte arbeiten für die Förderung unserer Jugend. Helfen Sie uns dabei!

JETZT
TEAMMITGLIED
WERDEN!

Stellenangebote