VfB St. Leon bekommt Lotto-Sportjugend-Förderpreis

Erstellt von VfB St. Leon 25.05.2015

Für seine Projekte im Bereich der Suchtprävention hat der VfB St. Leon am 16. Mai 2015 den Lotto-Sportjugend-Förderpreis bekommen.

Beim Wettbewerb zum Sportjugend-Förderpreis 2014 erhält die Jugendabteilung des VfB St. Leon, Kooperationsverein von Anpfiff ins Leben e.V., den 1. Preis des Rhein-Neckar-Odenwald Kreises.
Aus weit über 400 Bewerbern ist der VfB St. Leon unter den zwölf Bereich-Siegern des Lotto AWARD 2014.

Gemeinsam mit der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport schrieb die Staatliche Toto-Lotto GmbH den „LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2014“ aus. Der Wettbewerb richtete sich an baden-württembergische Sportvereine mit vorbildlicher Jugendarbeit. Dabei waren pfiffige Aktionen aus den Jahren 2013 und 2014 gefragt. Der VfB St. Leon hatte sich mit Projekten zur Suchtprävention beworben. Infoveranstaltungen und Seminare zu Drogen, Alkohol und Zigaretten standen ebenso auf dem Programm wie alkoholfreie Hallenspieltage. Die feierliche Prämierung der Sieger fand am 16. Mai 2015 im Europa-Park in Rust statt.

Aus zwölf Regionen des Landes wurden je zehn Gewinner für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Dabei erhielten die Plätze eins bis drei ein Preisgeld von 2.000, 1.500 und 1.000 Euro. Sieben weitere Vereine können sich über Anerkennungspreise von je 400 Euro freuen. Unter den zwölf Erstplatzierten wurde ein Landessieger ermittelt, der eine zusätzliche Prämie von 4.000 Euro erhält. Daneben vergab die Jury bis zu sieben mit je 1.200 Euro dotierte Sonderpreise für Projekte, die sich in besonderer Weise mit aktuellen sportlichen oder gesellschaftlichen Themen befassen.


Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

Ihre
Möglichkeiten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit uns ergeben sich vielfältige und innovative Möglichkeiten, die Wirkung und Reichweite Ihres unternehmerischen Engagements zu multiplizieren. Gemeinsam finden wir für jeden Partner das richtige Förderprojekt.

Spenden oder Sponsoring

Über 50 festangestellte Mitarbeiter, 300 Trainer und 70 Lehrkräfte arbeiten für die Förderung unserer Jugend. Helfen Sie uns dabei!

JETZT
TEAMMITGLIED
WERDEN!

Stellenangebote