TSG AKADEMIE

Seit 15 Jahren widmet sich Anpfiff ins Leben an den Standorten Zuzenhausen und Hoffenheim der ganzheitlichen Förderung jugendlicher Sportler. Hier liegen die Ursprünge des Vereins, der 2001 von Dietmar Hopp und Anton Nagl gegründet wurde. Auch nach dem Ausbau des Nachwuchsbereiches der TSG 1899 Hoffenheim zur TSG Akademie steht Anpfiff ins Leben in der Mitverantwortung, jungen Fußballspielern bestmögliche Perspektiven für ihre sportliche, private und berufliche Zukunft zu schaffen.

Junge Spitzentalente im Fußball sind zwar Amateure, aber in Bezug auf Arbeitsintensität und Zeitaufwand stehen sie ihren Vorbildern aus den Profiligen in nichts nach. Die zahlreichen Trainingseinheiten und Wettkämpfe schränken nicht nur das Privatleben ein, sie führen auch zu einem ständigen Spagat zwischen sportlichen Zielen und der schulischen bzw. beruflichen Ausbildung. In diesem Spannungsfeld sind die jungen Menschen bei Anpfiff ins Leben bestens aufgehoben.

Das Anpfiff ins Leben- Team hilft beim Interessenausgleich zwischen Sportkarriere und Bildungs- bzw. Berufslaufbahn. Zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Bereich Sport erarbeitet es in enger Abstimmung mit den jungen Athleten und deren Eltern die individuelle Strategie und die Ziele der ganzheitlichen Ausbildung.

Unsere Ansprechpartner

Marcel Metz
Marcel Metz
Laufbahnbegleitung Schule/Beruf/Studium
Leistungszentrum TSG Akademie
Tel.: 07261 94 93 609
Mobil: 0151 70 41 80 60
m.metz@ail-ev.de
„Der Verein 1899 Hoffenheim hat mich schon während meines Studiums der Sportökonomie begleitet. Mein Pflichtpraktikum habe ich im Frauenfußballförderzentrum in St. Leon-Rot absolviert, meine Abschlussarbeit beschäftigte sich ebenso mit „Hoffe“.
Deshalb freut es mich umso mehr, die Arbeit von Anpfiff ins Leben und der achtzehn99 AKADEMIE hier im Nachwuchsleistungszentrum unterstützen zu können.

Um den jungen Leistungssportlern auch neben dem Platz die bestmögliche Ausbildung zukommen lassen zu können, bemühe ich mich die schulische Betreuung für sie optimal anzupassen. Neben Prüfungsvorbereitungskursen steht vor allem die Individualnachhilfe mit qualifizierten Lehrern im Vordergrund. Auch bei Fragen zum beruflichen Werdegang oder eines geeigneten Studienganges stehe ich den Spielern der U16-U19 gerne mit Rat und Tat zur Seite. Das ganzheitliche Konzept von Anpfiff ins Leben umzusetzen und die jungen Sportler auf ihrem persönlichen Weg zu begleiten, ist eine willkommene Herausforderung für mich.“
Martin Schenk
Martin Schenk
Leitung Laufbahnbegleitung Schule/Beruf/Studium
Leistungszentrum TSG Akademie
Tel.: 07261 94 93 611
Mobil: 0160 53 79 793
m.schenk@ail-ev.de
Durch mein sportwissenschaftliches Studium und meine langjährige Trainerarbeit im Jugendbereich sehe ich es als äußerst wichtig an, jungen Fußballern eine Perspektive zu geben und Werte zu vermitteln. Sie sollen nicht nur in ihrem Sport, sondern auch neben dem Platz mit beiden Beinen im Leben stehen. Deshalb freue ich mich bei ‚Anpfiff ins Leben‘ jeden Tag aufs Neue die Chance zu nutzen, Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen und außersportlichen Entwicklung zu begleiten.“
Katharina Kurzenberger
Katharina Kurzenberger
Laufbahnbegleitung Schule/Beruf/Studium
Grundlagenzentrum Zuzenhausen TSG Akademie
Tel.: 07261 94 93 700
Mobil: 0151 55 29 69 10
k.kurzenberger@ail-ev.de

„Die jungen Fußballer ein Stück weit auf ihrem Lebensweg zu begleiten und sie individuell zu unterstützen, ist eine tolle Herausforderung, die wir bei Anpfiff ins Leben jeden Tag aufs Neue mit Freude angehen.

Egal ob der Weg der Jungs später in den Profifußball führt oder außerhalb des Platzes Erfolgsgeschichten geschrieben werden sollen, wir möchten den Nachwuchssportlern eine Perspektive geben, Werte vermitteln und für sie da sein, damit sie nicht nur im Sport, sondern auch außerhalb des Platzes mit beiden Beinen im Leben stehen."

Jule Schneider
Jule Schneider
Koordinatorin Schule/Beruf/Soziales
Grundlagenzentrum Zuzenhausen TSG Akademie
Tel.: 07261 94 93 700
Mobil: 0175 85 06 357
j.schneider@ail-ev.de

U12-U16: Orientierung geben

Die Schützlinge der U12 bis U16, die im Grundlagenzentrum (U12 und U13) und in der Akademie-Arena (U14-U16) trainieren, stecken im wahrsten Sinne des Wortes mittendrin: Im Training, in der Schule, in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und in der Orientierung hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft. Entsprechend gestalten sich die Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • gezielte Lernzeitangebote/Individualförderung
  • Seminare zur Bildung und Ausprägung sozialer Kompetenz
  • Betriebsbesichtigungen und Schülerpraktika
  • intensiver Austausch mit den Eltern, z. B. an Elternabenden und in  Elternworkshops

Uns ist es wichtig den Kindern - in enger Abstimmung mit dem Elternhaus - klare Orientierungspunkte für die eigene Entwicklung zu geben.

Die Kinder und Jugendlichen auch mal „über den Tellerrand hinausschauen lassen“ – auch das setzt sich Anpfiff ins Leben in der TSG Akademie zum Ziel.

So haben die Spieler regelmäßig  die Möglichkeit, an Projekten außerhalb des Platzes teilzunehmen.
Ob Kurse zum Kennenlernen neuer Lernstrategien, zum richtigen Umgang mit dem Internet oder soziale Projekte mit Partnern aus der Region  – Die jungen Fußballer sollen auch für ihr Leben außerhalb des Rasens gewappnet sein.

Katharina Kurzenberger und Jule Schneider im Gespräch mit Bewohnern des Wohnhauses Zuzenhausen.
Katharina Kurzenberger (li) und Jule Schneider im Gespräch
mit Bewohnern des Wohnhauses Zuzenhausen.
Mitarbeiter wie Marcel Metz im Dialog mit Spielern
Mitarbeiter wie Marcel Metz sind im ständigen
Dialog mit den Spielern

U17-U19: Perspektiven schaffen

Im Leistungszentrum Hoffenheim, wo die U17 und U19 beheimatet sind, befinden sich die Jugendlichen quasi auf der Zielgeraden der TSG Akademie.

Für die jugendlichen Sportler entscheidet sich hier, wohin die Reise in den nächsten Jahren für sie geht. Gleich ob es für sie mit einer Karriere im Sport oder im Beruf weitergeht, wichtig ist uns, dass sie mit ausgezeichneten Perspektiven in ihr Erwachsenenleben starten.

Unsere Schwerpunkte im Leistungszentrum sind deshalb die folgenden:

  • Analyse der schulischen Situation
  • gezielte individuelle Lernförderung
  • individuelle Abschlussvorbereitung
  • Studien- und Berufsorientierung sowie Berufsberatung
  • Zukunftspläne schmieden für die „Nachspielzeit“

In Sachen Berufsorientierung und Berufswahl nutzen wir unser einzigartiges Netzwerk, dem viele namhafte Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar angehören. „Das sind natürlich nur erste Impulse zur Reflexion der eigenen Möglichkeiten, in die Tiefe gehen wir dann in der persönlichen Betreuung der einzelnen Spieler“, so die Aussage des Anpfiff-Teams.

Martin Schenk präsentiert U17-Torwart Daniel Klein sein Zeugnis
als Jahrgangsbester der Theodor-Heus-Schule Sinsheim.

DAS ELITESCHULNETZWERK

Martin Schenk bespricht die individuelle Nachhilfe mit den Spielern

Die „Eliteschule des Fußballs“ ist ein Zertifikat des Deutschen Fußball-Bundes und bildet einen wesentlichen Baustein, um talentierten Spielern die Doppelbelastung zu erleichtern. Sie steht für ein gut funktionierendes Netzwerk von Schule, Leistungszentrum und Verband.

Es muss garantieren, dass alle Spitzentalente auf umfassende Hilfe- und Serviceleistungen mit dem Ziel einer parallelen sportlichen und schulischen Karriereförderung zurückgreifen können.
Bereits im Jahr 2008 haben die TSG 1899 Hoffenheim, „Anpfiff ins Leben“ und sechs Schulen in Sinsheim die Anforderungen des umfangreichen DFB-Kriterienkatalogs nachweisen können. Im Jahr 2009 folgte dann die offizielle Auszeichnung seitens des Deutschen Fußball-Bundes zur „Eliteschule des Fußballs“. Sie wurde 2015 erneut durch den DFB mit sehr guten Ergebnissen evaluiert. 

Die parallele Karriereförderung im Rahmen der „Eliteschule des Fußballs“ umfasst unter anderem:  

  • Zusätzliche Trainingseinheiten an bis zu zwei Vormittagen
  • Nachführunterricht am Nachmittag
  • Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und zeitlich flexible Klausurtermine
  • Ernennung von Koordinationslehrern seitens der Schulen

„Anpfiff ins Leben“ unterhält nicht nur einen engen Dialog mit dem Elite-Schulnetzwerk in Sinsheim. Es steuert zugleich den Einsatz eines hausinternen Lehrerteams, das alle relevanten Fächer kompetent abdeckt. Momentan gehören ca. 20 „Lerncoaches“ zum festen Stab.

Filmportrait Philipp Ochs

Kontakt

TSG Akademie
Sinsheimer Straße 36
74889 Hoffenheim 

Tel.: 07261 9477-217

Anfahrt Leistungszentrum

Geben Sie einfach Ihre vollständige Startadresse mit Postleitzahl ein und klicken Sie auf „Route berechnen“. Nach ein paar Sekunden wird für Sie der schnellstmögliche Weg zu uns ermittelt!




Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

 

Anmeldung Tonis Fußball-Camp

Wenn Ihr Kind zwischen acht und elf Jahren alt ist, kann es bei unseren Fußball-Camps auch ohne Vereinszugehörigkeit von unseren professionellen Trainerin profitieren. Die Camps finden an allen Anpfiff-Standorten statt.

Jetzt anmelden!

Über 50 festangestellte Mitarbeiter, 300 Trainer und 70 Lehrkräfte arbeiten für die Förderung unserer Jugend. Helfen Sie uns dabei!

JETZT
TEAMMITGLIED
WERDEN!

Stellenangebote