JUGENDFÖRDER-
ZENTRUM GIMBSHEIM

Das Jugendförderzentrum Gimbsheim ist der erste Standort der Anpfiff ins Leben-Förderung in der Region Rheinhessen. Für rund 100 Kinder und Jugendliche startete im Herbst 2013 das Angebot – zunächst schwerpunktmäßig im Bereich Schule und Soziales.

Mittlerweile läuft die Jugendarbeit in allen vier Förderbereichen - Sport, Schule, Beruf, Soziales - und über 150 Kinder und Jugendliche kommen regelmäßig ins Jugendförderzentrum. Nach vollständiger Entkernung und Renovierung des bisherigen Vereinsheims können alle Nachwuchsspieler die Anpfiff ins Leben-Angebote in neuen, modernen Räumlichkeiten wahrnehmen. Es ist die zentrale Anlaufstelle für die Kinder, Eltern und Jugendtrainer.

ANGEBOTE AM STANDORT

SPORT

In Gimbsheim bietet Anpfiff ins Leben sportliche Förderung vom Breiten- bis zum Leistungssport. Ziel des Jugendkoordinators Sebastian Schulz ist es, jeden Fußballer individuell zu fördern. Weitere Informationen zur sportlichen Förderung finden Sie im Bereich Förderkonzept Sport.

Ebenso werden die Trainer in Gimbsheim gezielt gefördert und haben viele Fortbildungsmöglichkeiten. Informationen dazu finden Sie im Bereich Trainer.

SCHULE

In unserem Förderbereich Schule sorgen wir für eine Vereinbarkeit von schulischer und sportlicher Aktivität. Wir bieten unseren Sportlerinnen und Sportlern Lernzeit, Individualförderung, Prüfungsvorbereitungskurse und Lerncamps an. So können Kinder und Jugendliche nach der Schule in unserem Zentrum ihre Hausaufgaben erledigen, lernen und dann ins Training einsteigen. Mehr Infos zur schulischen Betreuung finden Sie im Bereich Förderkonzept Schule.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten zur individuellen Förderung Ihres Kindes direkt bei Sebastian Schulz.

BERUF

Ab der U15 ermitteln wir in einem persönlichen Scouting den aktuellen schulischen Stand bzw. erste Berufswünsche des einzelnen Jugendlichen. Bei Bedarf organisieren wir auch Beratungsgespräche mit der Agentur für Arbeit direkt im Jugendförderzentrum. Wir kooperieren mit Partnerunternehmen, die Ausbildungsplätze und duale Studiengänge anbieten und unterstützen interessierte Sportlerinnen und Sportler bei der Suche nach Praktikums- oder Ausbildungsplätzen. Nähere Informationen zur beruflichen Förderung finden Sie im Bereich Förderkonzept Beruf.

Wenden Sie sich bei Bedarf bitte direkt an Sebastian Schulz und vereinbaren Sie ein Gespräch.

SOZIALES

Wir wollen jungen Sportlerinnen auch in ihrer Persönlichkeit fördern und Ihnen einen Blick über den Tellerrand ermöglichen. Diese soziale Förderung trägt dazu bei, Verständnis und Respekt gegenüber anderen Menschen zu entwickeln. Welche sozialen Projekte Ihrem Kind zur Verfügung stehen, erfahren Sie über Aushänge im Zentrum oder direkt bei den Ansprechpartnern.

ANSPRECHPARTNER VOR ORT

Steven Jones
Steven Jones
Koordinator Sport/Schule/Beruf/Soziales
Jugendförderzentrum Gimbsheim
Tel.: 06249 80 44 966
Mobil: 017 85 14 765
s.jones@ail-ev.de

Kontakt

Anpfiff ins Leben-Jugendförderzentrum Gimbsheim

Am Sportplatz
67578 Gimbsheim
Tel. 06249 8044966

Anfahrt Förderzentrum Gimbsheim

Geben Sie einfach Ihre vollständige Startadresse mit Postleitzahl ein und klicken Sie auf „Route berechnen“. Nach ein paar Sekunden wird für Sie der schnellstmögliche Weg zu uns ermittelt!




Immer mehr Unternehmen entschließen sich, ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern zu besonderen Anlässen keine Geschenke mehr zu geben, sondern stattdessen ihren verfügbaren Betrag sinnvoll zu spenden. Getreu dem Motto „Spenden statt Schenken“ haben Sie die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Amputation zu leisten, damit sie bestmögliche Perspektiven für den weiteren Lebensweg bekommen.