Gute Nachbarschaft

Den Verlagssitz von Nussbaum Medien und den Golf Club St. Leon-Rot trennen keine 100 Meter Luftlinie. Auf der einen Seite des Weges, der zum Golfplatz führt, befindet sich das Büro von Geschäftsführer Klaus Nussbaum, auf der anderen Seite das Clubheim, in dem Charlotte Back nicht nur in jüngster Zeit regelmäßige Erfolge feiern kann. Die 15-Jährige belegt zurzeit deutschlandweit den ersten Platz in ihrer Altersklasse AK 15 und wurde zudem in dieser Saison für den Bundeskader nominiert. Im Rahmen der Aufstiegshelfer-Initiative von Anpfiff ins Leben schrieb sie nun ihre nächste persönliche Erfolgsgeschichte.

Erfolgsgeschichten schreiben gehört auch zu den Kernkompetenzen der Nussbaum Medien Verlagsgruppe. Das Familienunternehmen mit über 550 Mitarbeitern ist die erste Anlaufstelle in Baden-Württemberg für Amts- und Mitteilungsblätter und mit einer wöchentlichen Au­flage von mehr als 1,1 Millionen Exemplaren in über 380 Städten und Gemeinden klarer Marktführer. Damit einher geht eine gesellschaftliche Verantwortung, der das Unternehmen nachkommt, indem es Medienangebote und damit Informationen über verschiedenste, zunehmend digitale Kanäle den Bürgern leicht zugänglich macht. Zu dem Motto „Heimat stärken“ gehört für Klaus Nussbaum auch das Engagement für die Athleten des benachbarten Golf Clubs, einen Verein, auf den der Geschäftsführer stolz sein kann. Dass er in diesem Jahr die Rolle des Aufstiegshelfers für Charlotte einnehmen darf, ist für ihn von besonderer Bedeutung: „Gute schulische Bildung ist das A und O jeder Art von Erfolg. Das beste Beispiel dafür sind erfolgreichen Athleten des Golf Club, denen durch die Zusammenarbeit mit Anpfiff ins Leben eine moderne Infrastruktur und innovative Lernmethoden zur Verfügung stehen. Darauf möchte ich durch das Engagement für ambitionierte junge Menschen wie Charlotte aufbauen.“

In den vergangenen Jahren wurden auf dem Golfplatz große internationale Turniere ausgetragen und einige Nachwuchssportler im wahrsten Sinne des Wortes „groß“. Diesen Weg schlägt nun auch Charlotte ein, die sehr zielstrebig an ihrer noch jungen Sportkarriere arbeitet. Beim Golf Club absolvierte sie zudem ihr BoGy (Berufsorientierung an Gymnasien) in gleich mehreren Abteilungen: So konnte sie durch ihr Praktikum in der Finanzbuchhaltung, an der Mitgliederrezeption sowie im Human Resources- und Sportmanagement eine Woche lang die organisatorischen Abläufe ihres Vereins kennenlernen. Die Schülerin ist bereits seit den Bambini Mitglied des Golf Clubs und seit der Saison 2018/2019 in der Anpfiff-Förderung. Dort nutzt sie insbesondere die Individualförderung, um schulische Themen und Aufgaben in einer 1 zu 1-Betreuung mit Anpfiff-Lehrkräften zu vertiefen und sich durch innovative Lernmodelle optimal auf Prüfungen vorzubereiten.

Individuelle Förderung ist ebenso der Grundgedanke der Aufstiegshelfer-Initiative. Auf diese Weise sollen Türen in beide Richtungen geöffnet, eine Grundlage für die Berufsorientierung der Schützlinge gestaltet und das Recruiting der Unternehmen unterstützt werden. Für Charlotte bedeutet das, die konstante Leistung vom Grün auf neue Situationen zu übertragen und ihre persönlichen Stärken auch abseits des Golf Clubs auszuspielen: „In einem Praktikum bei Nussbaum Medien möchte ich mir neue Blickwinkel erarbeiten und herausfinden, in welche berufliche Richtung ich gehen möchte. Dabei unterstützt mich Herr Nussbaum sehr.“

Wie stark ein Duo sein und was es bedeuten kann, von anderen zu lernen und zu profitieren, zeigen Klaus Nussbaum und Charlotte Back eindrucksvoll. Langjährige Erfahrung und der Wunsch, diese weiterzugeben auf der einen Seite und Dankbarkeit sowie ein großes Talent auf der anderen Seite. Und das eben nicht mehr durch den Weg zum Golfplatz getrennt.

Fotos vom Shooting und vom Praktikum

Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien
Fotoshooting Nusssbaum Medien

Machen Sie Anpfiff ins Leben zu Ihrem Partner für das Thema Corporate Social Responsibility. So können Sie Perspektiven für Kinder und Jugendlichen schaffen und ihr Wirken direkt erleben. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über Ihre Möglichkeiten eines Sponsorings.

3.500

Kinder und Jugendliche

werden pro Jahr nachhaltig gefördert

100

Menschen mit Amputation

beraten und betreuen wir individuell

120

Unternehmen

ermöglichen unsere Förderung

56

verschiedene Branchen

bilden unser Netzwerk

Übernehmen Sie persönlich Verantwortung für den Nachwuchs unserer Region. Schaffen Sie als Aufstiegshelfer Perspektiven für Kinder und Jugendliche und zeigen Sie somit, dass Nachwuchsförderung in Ihrem Unternehmen Chefsache ist!

10

Aufstiegshelfer

übernehmen Verantwortung

10

Schützlinge

profitieren nachhaltig

10

Medienpartner

verbreiten Ihr Engagement

1

einzigartige Wirkung

stärkt unsere Region