U16 bis U19 im Nachwuchsleistungszentrum Hoffenheim

Perspektiven schaffen

Auf der Zielgraden. Für die jugendlichen Sportler entscheidet sich während ihrer Zeit im Nachwuchsleistungszentrum Hoffenheim wohin die Reise in den nächsten Jahren für sie geht. Gleich ob sie sich für eine Karriere im Sport oder im Beruf entscheiden, wichtig ist uns, dass sie mit ausgezeichneten Perspektiven in ihr Erwachsenenleben starten.

Unsere Schwerpunkte:

  • Analyse der schulischen Situation
  • gezielte individuelle Lernförderung
  • individuelle Abschlussvorbereitung
  • Studien- und Berufsorientierung sowie Berufsberatung

Zukunftspläne schmieden für die Nachspielzeit

In Sachen Berufsorientierung und Berufswahl nutzen wir unser einzigartiges Netzwerk, dem viele namhafte Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar angehören. Um den jungen Talenten einen wirklich breiten Horizont vermitteln zu können, greifen wir bei Bedarf auf spezifische Fachkompetenzen von Experten aus dem Arbeitsmarkt, aus Unternehmen, Institutionen oder der Gesellschaft zurück. Das so geknüpfte Netzwerk ermöglicht den Nachwuchsspielern eigens organisierte Betriebsbesichtigungen und reicht von Fachvorträgen zur Finanzplanung  bis hin zu Talkrunden mit erfolgreichen Spitzensportlern. „Das sind natürlich nur erste Impulse zur Reflexion der eigenen Möglichkeiten, in die Tiefe gehen wir dann in der persönlichen Betreuung der einzelnen Spieler“, so die Aussage des „Anpfiff ins Leben“-Teams.

Für „Anpfiff ins Leben“ vor Ort:

Martin Schenk

Durch mein sportwissenschaftliches Studium und meine langjährige Trainerarbeit im Jugendbereich sehe ich es als äußerst wichtig an, jungen Fußballern eine Perspektive zu geben und Werte zu vermitteln. Sie sollen nicht nur in ihrem Sport, sondern auch neben dem Platz mit beiden Beinen im Leben stehen. Deshalb freue ich mich bei ‚Anpfiff ins Leben‘ jeden Tag aufs Neue die Chance zu nutzen, Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen und außersportlichen Entwicklung zu begleiten.“



Sina Schiele

„Ich sehe meine Aufgabe darin, die Spieler und Spielerinnen dafür zu sensibilisieren, auch ‚über den Tellerrand hinaus zu schauen‘ und die ‚Karriere nach der Karriere‘ konkret ins Auge zu fassen. Damit die Jungs auch neben dem Sport eine erfolgreiche schulische Ausbildung absolvieren können, stehe ich in regelmäßigem Kontakt zu den entsprechenden Eliteschulen des Fußballs, den Sportlern und natürlich auch deren Eltern.“



Marcel Metz

Der Verein 1899 Hoffenheim hat mich schon während meines Studiums der Sportökonomie begleitet. Mein Pflichtpraktikum habe ich im Frauenfußballförderzentrum in St. Leon-Rot absolviert, meine Abschlussarbeit beschäftigte sich ebenso mit „Hoffe“.
Deshalb freut es mich umso mehr, die Arbeit von „Anpfiff ins Leben“ und der achtzehn99 AKADEMIE hier im Nachwuchsleistungszentrum unterstützen zu können.

Um den jungen Leistungssportlern auch neben dem Platz die bestmögliche Ausbildung zukommen lassen zu können, bemühe ich mich die schulische Betreuung für sie optimal anzupassen. Neben Prüfungsvorbereitungskursen steht vor allem die Individualnachhilfe mit qualifizierten Lehrern im Vordergrund. Auch bei Fragen zum beruflichen Werdegang oder eines geeigneten Studienganges stehe ich den Spielern der U16-U19 gerne mit Rat und Tat zur Seite. Das ganzheitliche Konzept von „Anpfiff ins Leben“ umzusetzen und die jungen Sportler auf ihrem persönlichen Weg zu begleiten, ist eine willkommene Herausforderung für mich.“

Marcel Metz

Laufbahnbegleitung Schule/Beruf/Studium
Leistungszentrum TSG-Akademie
Tel.: 07261 94 93 609
Mobil: 0151 70 41 80 60
m.metz@ail-ev.de

Anschrift: 

achtzehn99 AKADEMIE

Sinsheimer Straße 36

74889 Hoffenheim 


Anfahrt Nachwuchsleistungszentrum

Geben Sie einfach Ihre vollständige Startadresse mit Postleitzahl ein und klicken Sie auf „Route berechnen“. Nach ein paar Sekunden wird für Sie der schnellstmögliche Weg zu uns ermittelt!