BERUF

Kickerin Yaren Baran am Leitstand einer Druckmaschine bei abcdruck.
Einblicke in die Berufswelt erhalten Jugendliche über Praktika.

Wir unterstützen junge Sportlerinnen und Sportler dabei, sich bestmögliche Perspektiven für ihre private und berufliche Zukunft zu schaffen. Neben einer Förderung im sportlichen, schulischen und sozialen Bereich bieten wir ein umfangreiches Angebot, um den Übergang von der Schule in das Berufsleben zu erleichtern.

Seit Bestehen von Anpfiff ins Leben kümmern wir uns darum, dass Jugendliche aus unseren Zentren ihren Weg ins Berufsleben finden. Vor diesem Hintergrund finden alljährlich zu Saisonbeginn mit allen Spielerinnen und Spielern von der U15 bis U19 Einzelgespräche statt - das sogenannte berufliche Scouting. Dabei ermitteln wir den aktuellen schulischen Stand und erste Berufswünsche. Bei Bedarf organisieren wir Beratungsgespräche mit der Agentur für Arbeit direkt im Jugendförderzentrum. Wir kooperieren mit Partnerunternehmen, die Ausbildungsplätze und duale Studiengänge anbieten und unterstützen interessierte Sportlerinnen und Sportler bei der Suche nach Praktikums- oder Ausbildungsplätzen. Die IHK Rhein-Neckar testet bei den Jugendlichen auf Wunsch die Eignung für einen bestimmten Beruf und stellt Kontakte in ihr Partnernetzwerk her.

Darüber hinaus unterstützen wir die Spielerinnen und Spieler mit Bewerbungstrainings durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder externe Coachs: Was kommt in die Bewerbungsmappe? Wie punkte ich im Bewerbungsgespräch? Worauf kommt es bei einem Assessment-Center an?

Nach dem Abitur besteht für Leistungssportlerinnen und -sportler die Möglichkeit, sich über den Kooperationspartner Monaco Sports für ein Sport-Stipendium in den USA zu empfehlen. Die Organisation bietet die nötige Beratung und Unterstützung, um sich erfolgreich für ein Sportstipendium an einer amerikanischen Universität zu bewerben. Sportlerinnen und Sportler aus der Förderung von Anpfiff ins Leben erhalten die Unterstützung zu Sonderkonditionen. Hier kann eine kostenlose Chancenschätzung durchgeführt werden. Weitergehende Informationen gibt's im Jugendförderzentrum.

Unsere jahrelange Erfahrung und viele glänzende Berufskarrieren bestätigen: Teamgeist und Fitness durch Sport, gute Noten durch schulische Betreuung sowie soziale Kompetenz tragen zusammen mit den Maßnahmen im Bereich Beruf dazu bei, dass die Jugendlichen aus der Anpfiff ins Leben-Förderung den Weg von der Schule in die Berufswelt erfolgreich beschreiten!

Trainer von Anpfiff ins Leben zu sein bedeutet, fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche sportlich weiterzuentwickeln und den 360°-Förderansatz unseres Vereins vorzuleben. Es bedeutet aber auch für jeden Trainer die Chance, sich selbst weiterzuentwickeln. Nutze unsere Unterstützung, um den nächsten Schritt in deiner Trainerlaufbahn zu gehen. 

Fortbildungen
erhalten

Trainerlizenzen
erwerben

Professionelle
Strukturen

Fußballer
weiterentwickeln

Ihre
Möglichkeiten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit uns ergeben sich vielfältige und innovative Möglichkeiten, die Wirkung und Reichweite Ihres unternehmerischen Engagements zu multiplizieren. Gemeinsam finden wir für jeden Partner das richtige Förderprojekt.

Spenden oder Sponsoring

Bei Anpfiff gibt es viele Möglichkeiten, als Trainer zu reifen. Egal, an welcher Stelle in deiner Trainerkarriere du dich befindest, wir bringen dich weiter!

Dein Verein
braucht dich!

JETZT TRAINER WERDEN