BBBank Vereinslab in Karlsruhe

Ermöglicht durch die BBBank unterstützt Anpfiff ins Leben fünf Sportvereine aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe bei der Lösung ihrer Herausforderungen. Vereine können sich mit einer aktuellen Aufgabenstellung um eine individuelle, zwölfmonatige Beratung bewerben.

Die gemeinnützige Organisation Anpfiff ins Leben aus der Metropolregion Rhein-Neckar steht mit der 360°-Jugendsportförderung vorbildhaft für eine zukunftsorientierte und erfolgreiche Vereinsarbeit. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in den vier Lebensbereichen Sport, Schule, Beruf und Soziales und bereiten sie so auf das Leben vor. Mehr als 25.000 Kinder und Jugendliche profitierten bereits von unserer Förderung und unserer mehr als 20-jährigen Erfahrung.  Mit unserer Vereinsberatung helfen wir Sportvereinen über zeitlich begrenzte und durch Unternehmenspartner finanzierte Projekte dabei, die 360°-Jugendsportförderung in die eigenen Vereinsstrukturen und -prozesse zu integrieren. Vereine haben heutzutage mehr denn je die Aufgabe nicht nur „Orte des Sports“, sondern Bildungsorte zu sein und Kinder und Jugendliche ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu fördern. Aufgrund des immer größer werdenden Interesses an unserem deutschlandweit einzigartigen Förderkonzept bieten wir gemeinsam mit der BBBank erstmals ein VereinsLab für Karlsruher Sportvereine an. Unser Ziel ist es, dass so viele Kinder und Jugendliche wie möglich von der einzigartigen Förderung in ihren jeweiligen Sportvereinen profitieren können.

in drei Schritten zur Bewerbung:

  1. Bist du Mitarbeiter der BBBank oder kennst du jemanden, der bei der BB Bank arbeitet?

  2. Bist du oder der BBBank Mitarbeiter in einem gemeinnützigen Sportverein aus dem Stadt- oder Landkreis Karlsruhe aktiv (ausschließlich Karneval-, Schützen- und Motorsportverein)?

  3. Bewirb dich und deinen Verein für eine kostenfreie, zwölfmonatige Vereinsberatung.

BBBank Vereinslab

Sei dabei! Bewirb dich und deinen Verein für das BBBank Vereinslab in Karlsruhe. Die Bewerbungsfrist endet am ??.??.????

Hier geht es zur Anmeldung

Termine

  • xx Juli 2024 | Auftaktveranstaltung
  • Termine Workshops auflisten
  • xx Juni 2025 | Abschlussveranstaltung & Ergebnispräsentation

FAQ's

Wann geht’s los?

Start des BBBank VereinsLab ist am xx. Juli 2024 mit der Auftaktveranstaltung und dem ersten Workshop in Karlsruhe.

Wer kann sich bewerben?

1. Mitarbeiter der BBBank, die in einem eingetragenen Sportverein aus dem Stadt- oder Landkreis Karlsruhe aktiv sind oder
2. Eingetragene Sportvereine aus dem Stadt- oder Landkreis Karlsruhe, die einen Mitarbeiter der BBBank kennen oder durch ihn von dem Projekt erfahren haben.
Weitere Voraussetzung: die Vereine müssen aktiv Kinder- und Jugendarbeit betreiben. Das Projekt ist sportartenunabhängig.

Was kostet mich als Verein dieses Angebot?

Die Kosten für das Förderprogramm trägt die BBBank. Die Teilnahme ist für Vereine kostenlos.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?

Die Vereine sind verpflichtet, an jedem Workshop mit einem Team von 3 – 5 Personen teilzunehmen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Umsetzung des Erarbeiteten umso besser gelingt, wenn die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden. Teilnehmer können Vereinsverantwortliche aus der Vorstandschaft, aber auch junge Mitglieder oder Eltern sein, die sich gerne engagieren möchten. Der Vorstand des Vereins muss informiert sein, da er die Projektvereinbarung nach Zusage unterzeichnen muss.

Was sind die Schwerpunkte?

Mit dem BBBank VereinsLab wollen wir Sportvereine ermutigen und befähigen, eine innovative Idee/eine Herausforderung in einer geführten Prozessbegleitung zu realisieren und praktikable und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Wir begleiten die Vereine individuell von der Idee bis zur Projektreife. Alle Vereine erhalten einen Einblick in das 360°-Förderkonzept von Anpfiff ins Leben.

Wo finden die Workshops statt?

Die Workshops finden an unterschiedlichen Orten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe statt. Die Adressen werden bei Projektbeginn mitgeteilt.

Wie läuft ein Workshop ab?

Die Workshops dauern jeweils fünf Stunden und umfassen sowohl Theorie- als auch Praxisteile wie z. B. Gruppenarbeiten. Es gibt drei Gruppenworkshops, in denen die Vereine gemeinsam arbeiten sowie jeweils einen individuellen Workshop.

Wie geht es nach dem Projekt weiter?

Die Vereine erhalten nach dem Projekt einen kostenfreien Zugang zur Anpfiff Community, in der sich aktuell rund 50 Vereine befinden. Die Community ist ein Treffpunkt für Vereine, die bereits an einem Projekt von Anpfiff ins Leben teilgenommen haben. Sie bietet den Vereinen eine digitale Plattform für Austausch untereinander sowie einen festen Ansprechpartner. Darüber hinaus finden pro Jahr vier Treffen statt (digital und online) wie z. B. Vorträge zu aktuellen Themen und auch der Spaß kommt nicht zu kurz wie z. B. beim Sommerturnier. Unsere gemeinsame Community soll die Vereine nicht nur bei der internen Vereinsarbeit unterstützen, wir wollen auch bei der Kommunikation des guten Wirkens helfen. Wir freuen uns, wenn die Vereine ihre Verbindung zu Anpfiff ins Leben nutzen, um Sportler, Eltern, Trainer, Ehrenamtliche, Sponsoren und Zeitungen für ihre Sache zu gewinnen. Dazu stellen wir das Community Logo zur Verfügung, das frei verwendet werden darf.


Ansprechpartner

Sebastian Ebeling
Projektleiterin BBBank Vereinslab Karlsruhe VereinsLab
Mobil: 0151 209 336 36
s.ebelingnospam@ail-ev.de